Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Willkommen bei uns
in Wasserburg am Inn !

Seiteninhalt

Stadtbus Wasserburg

Der Stadtbus pendelt mindestens stündlich zwischen dem Wasserburger Bahnhof in Reitmehring, der Altstadt und dem Badria quer durch die ganze Stadt.

Der Stadtbus fährt an allen Wochentagen von frühmorgens bis spätabends. Verdichtet wird der Stundentakt von den zahlreichen regionalen Buslinien, die im Stadtbereich ebenfalls zum günstigen Stadtbus-Tarif genutzt werden können.

Bitte daran denken

Zum Schutze aller ist in Bussen und Bahnen ein Mund-Nasenschutz zu tragen.

Linienverlauf

Fahrplan 2020

Stadtbus
Linie 9418 und alle parallelen Linien,
optimiert zum Ausdrucken auf vier Seiten DIN A4
PDF-Datei
Stadtbus
Linie 9418,
Darstellung wie im Taschenfahrplan der RoVG
PDF-Datei

Attel  - Antoniussiedlung - Altstadt
Linie 9416

PDF-Datei
Altstadt - Eiselfing/Penzing
Linien 9414 bzw. 9413/9441
PDF-Datei

Fahrpreise

 Fahrkarten für ErwachseneFahrkarten für Kinder*
Einzelfahrt1,50 Euro0,70 Euro
10-Fahrten-Karte10,- Euro5,- Euro
Monatskarte25,- Euro14,- Euro
Jahreskarte200,- Euro

100,- Euro

*Fahrkarten für Kinder gelten von 6 bis 15 Jahren oder bis zur 10. Jahrgangsstufe von Mittelschule, Realschule oder Gymnasium.

Als Nachweis ist beim Kartenkauf grundsätzlich die Vorlage einer Berechtigungskarte erforderlich. Dort wird entweder das Alter durch das Einwohnermeldeamt/Bürgerbüro (Gültigkeit bis 16. Geburtstag) oder die aktuelle Jahrgangsstufe durch das Schulsekretariat bestätigt (Gültigkeit bis Ende des laufenden Schuljahres). Die Berechtigungskarte ist im Bürgerbüro oder im Schulsekretariat erhältlich.

Wo sind die Karten erhältlich?

Einzelfahrkarten, 10-Fahrten-Karten und Monatskarten sind im Bus erhätlich.

10-Fahrten-Karten und Monatskarten gibt es auch im Bürgerbüro.

Jahreskarten können nur im Bürgerbüro bestellt werden.

Wie können Jahreskarten bestellt werden?

Die Bestellung kann bequem im Bürgerbüro erfolgen bzw. kann der Bestellschein dort abgegeben werden.

Bestellschein Jahreskarte Stadtbus

Die Jahreskarte wird vom Abomanagement der DB Regio Bus ausgestellt. Die Karte erhalten Sie per Post nach Hause. Die Bezahlung der Jahreskarte erfolgt durch eine auf dem Antrag einmalig erteilte Abbuchungsermächtigung.

Eine Bestellung ist jeweils zum Ersten jedes Kalendermonats möglich. Bitte bis spätestens 15ten des Vormonats den Bestellschein abgeben. Bei sehr frühzeitiger Bestellung werden die Karten erst zeitnah zum beginnenden Gültigkeitszeitraum verschickt.

Sind die Karten übertragbar?

10-Fahrten-Karten und Monatskarten sind übertragbar. Die 10-Fahrten-Karte kann damit auch als Gruppenfahrschein genutzt werden.

Jahreskarten sind nur vom angegebenen Inhaber nutzbar und damit nicht übertragbar. Das hat aber den Vorteil, dass bei Verlust eine Ersatzkarte ausgestellt werden kann.

DB Einzelfahrscheine

DB Einzelfahrscheine werden auf der Teilstrecke zwischen Wasserburg Bahnhof (Reitmehring) und Wasserburg Stadt, Busbahnhof anerkannt, wenn sie bis "Wbg. Stadt" gelöst wurden.

Bayern-Tickets

Bayern-Tickets werden im Stadtbus Wasserburg anerkannt und auch verkauft.

Regionale Tickets wie z.B. das Südostbayernticket oder das Guten-Tag-Ticket werden nicht anerkannt.

Bus-Schiene-Zeitkarten

Bus-Schiene-Zeitkarten (B/S-Zeitkarten) der Deutschen Bahn werden anerkannt, wenn ein Eintrag für den Bus “… bis Wbg. Stadt“ bzw. “… bis Wbg. Stadt alle Hst.) enthalten ist.

Bei einem Eintrag für die Schiene (für den Zug) bis Wbg. Stadt ist zusätzlich ein Fahrpreis von 50 % des RVO Regeltarifs zu entrichten.

BahnCard

Die BahnCard 100 wird im Stadtbus anerkannt.

Die BahnCard 25 und BahnCard 50 werden nicht anerkannt bzw. wird kein Nachlass gewährt.

MVV-Tarif

Der MVV-Tarif wird im Stadtbus nicht anerkannt.

Fahrradmitnahme

Eine Fahrradmitnahme ist im Stadtbus nicht möglich. Insbesondere wird der Platz für Kinderwägen, Rollstühle und Rollatoren benötigt. Auch die Sicherheit ist ein wichtiger Aspekt.

Tarif- und Beförderungsbestimmungen

Im Stadtbus Wasserburg gelten die Tarif- und Beförderungsbestimmungen der Regionalverkehr Oberbayern GmbH (RVO), sofern beim Stadtbus keine spezielle Regelung getroffen wurde.

Mehr auf www.rvo-bus.de

WasserburgPass

Inhaber des WasserburgPass bekommen beim Neukauf einer Jahreskarte für den Stadtbus auf Antrag beim Amt für Soziales eineRückerstattung von 50 %.

Barrierefreiheit

Es kommen grundsätzlich Niederflurfahrzeuge zum Einsatz.

Alle Haltestellen außer Max-Emanuel-Kapelle (Richtung Reitmehring) und Ponschabaustraße (beide Fahrtrichtungen) verfügen über Hochborde.

An den Haltestellen Kirche St. Konrad und Watzmannstraße kann eine parallele Anfahrt des Hochbords aufgrund der baulichten Gegebenheiten nicht immer ermöglicht werden.

Der Zugang zu den Haltestellen ISK Wohnheim (steile Rampen) und Innhöhe (Treppen) erfolgt je nach Fahrtrichtung über eine Unterführung.

Pendelbus an Markt-Sonntagen

Bei den jährlich fünf großen Warenmärkten fährt der Stadtbus von 11 bis 17 Uhr im Halbstundentakt. Der Verstärkerbus fährt jeweils eine halbe Stunde zum regelulären Stundentakt versetzt. Alle Busse sind von 11 bis 17 Uhr kostenlos nutzbar.

Schülerbeförderung

Eine mögliche Kostenfreiheit des Schulwegs ist gesetzlich geregelt. Bei der Grundschule Wasserburg, der Grundschule Reitmehring und der Mittelschule Wasserburg ist die Stadt Wasserburg Träger des Schulaufwands. Nähere Infos finden Sie beim Amt für Öffentlichkeitsarbeit im Reiter "Schülerbeförderung".

Weitere Infos

Weitere Informationen

Bürgerbüro

der Stadt Wasserburg a. Inn
Zimmer Nr. 01, EG
Marienplatz 2
83512 Wasserburg a. Inn

Telefon: 08071 105-40 bis -43
buergerbuero(@)wasserburg.de

mehr Infos

Amt für Öffentlichkeitsarbeit

der Stadt Wasserburg a. Inn
Zimmer Nr. 13, 1. OG
Marienplatz 2
83512 Wasserburg a. Inn

Telefon: 08071 105-19
oeffentlichkeitsarbeit(@)wasserburg.de

mehr Infos

DB BAHN Oberbayernbus

Niederlassung Rosenheim
Theodor-Gietl-Str. 11
83026 Rosenheim
Telefon 08031 35495-0
www.rvo-bus.de