Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Willkommen bei uns
in Wasserburg am Inn !

Seiteninhalt

Amtliche Bekanntmachungen

der Stadt Wasserburg a. Inn

Haushaltssatzung

[Artikel vom 23.02.2021]

Der Stadtrat hat in der Sitzung vom 04.02.2021 den Haushalt 2021 der Heiliggeist-Spitalstiftung beschlossen. Die Haushaltssatzung enthält keine genehmigungspflichtigen Bestandteile und wird nachstehend zur Erlangung der Rechtswirksamkeit amtlich bekannt gemacht:

Haushaltssatzung der Heiliggeist-Spitalstiftung Wasserburg a. Inn für das Haushaltsjahr 2021

Aufgrund von Art. 63 ff. der Gemeindeordnung erlässt die Heiliggeist-Spitalstiftung folgende Haushaltssatzung:

§ 1

Der als Anlage beigefügte Haushaltsplan für das Haushaltsjahr 2021 wird hiermit festgesetzt;
er schließt im Verwaltungshaushalt  in den Einnahmen und Ausgaben mit 

 867.800,00 Euro

und im Vermögenshaushalt in den Einnahmen und Ausgaben mit

253.700,00 Euro

ab.

§ 2

Kreditaufnahmen für Investitionen und Investitionsförderungsmaßnahmen sind nicht vorgesehen.

§ 3

Verpflichtungsermächtigungen im Vermögenshaushalt werden nicht festgesetzt.

§ 4

Kassenkredite zur rechtzeitigen Leistung von Ausgaben nach dem Haushaltsplan werden nicht beansprucht.

§ 5

Diese Haushaltssatzung tritt am 1. Januar 2021 in Kraft.

Wasserburg a. Inn, 19.02.2021
STADT WASSERBURG A. INN

Michael Kölbl
1. Bürgermeister

Die Haushaltssatzung und der Haushaltsplan der Heiliggeist-Spitalstiftung liegen gemäß Art. 65 Abs. 3 und Art. 26 Abs. 2 der Gemeindeordnung während des ganzen Jahres im Rathaus, Zimmer Nr. 21, zu den allgemeinen Geschäftszeiten der Stadtverwaltung zur Einsichtnahme aus. Haushaltssatzung und Haushaltsplan stehen auch im Internet unter wasserburg.de zur Verfügung.

Weitere Informationen

Mitteilungsblatt

Die ortsübliche Bekanntmachung der Stadt Wasserburg a. Inn ist die Veröffentlichung im Amtsblatt, den Wasserburger Heimatnachrichten

Tagesordnungen

des Stadtrats und seiner Ausschüsse finden Sie im Sitzungskalender