Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Willkommen bei uns
in Wasserburg am Inn !

Seiteninhalt

Aktuelle Meldungen

Im kbo-Inn-Salzach Klinikum

[Artikel vom 10.07.2024]

Statistisch Belegt: Hausragende Qualität und überdurchschnittliche Mitarbeiterbindung im kbo-Inn-Salzach Klinikum

Das kbo-Inn-Salzach Klinikum (kbo-ISK) ist unter den Top-Kliniken der Krankenhaus-Liste des Wochenmagazins „Stern“ in den Fachbereichen Allgemeinpsychiatrie und Psychosomatik sowie Gerontopsychiatrie und Akutgeriatrie gelistet. Darüber hinaus bescheinigt eine interne Erhebung dem kbo-ISK eine überdurchschnittlich starke Mitarbeiterbindung.

Das kbo-Inn-Salzach Klinikum im Wasserburger Gemeindeteil Gabersee steht für herausragende Expertise – in der Medizin, der Therapie und der Pflege gleichermaßen. Dies bestätigt eine Studie des unabhängigen Rechercheunternehmens Munich Inquire Media (MINQ). Dessen Team aus Ärzten, Journalisten und Datenbankspezialisten hat im Auftrag des Magazins Stern eine Liste von „Deutschlands ausgezeichnetsten Krankenhäusern 2024/25“ erstellt. Das kbo-ISK ist mit insgesamt drei Indikationen darin vertreten:
-    Depression (Allgemeinpsychiatrie und Psychosomatik)
-    Angststörungen (Allgemeinpsychiatrie und Psychosomatik)
-    Alzheimer (Gerontopsychiatrie und Akutgeriatrie)


„Wir folgen einem sehr hohen fachlichen Anspruch und geben jeden Tag unser bestes, diesen zu erfüllen. Die Auszeichnung bescheinigt unsere hohe Qualität sowie die besondere Reputation. Das freut uns natürlich sehr“, so Prof. Dr. med. Peter Zwanzger, Ärztlicher Direktor am kbo-ISK. Die Klinik-Listen des „Stern“ sind nach Aussage des Chefredakteurs ausschließlich auf die Gruppe der Qualitätsführer beschränkt. Zentraler Punkt der Recherche ist die Reputation der Fachabteilungen, je nach Fachgebiet werden aber auch spezielle Kriterien berücksichtigt – beispielsweise besonderes Pflegepersonal. Die Gesamtlisten sind kürzlich im Sonderheft „Gute Kliniken für mich“ sowie online unter www.stern.de/kliniken2024 erschienen.

Starke Mitarbeiterbindung trotzt Fachkräftemangel
Eine interne Erhebung* der Kliniken des Bezirks Oberbayern (kbo) zeigt, dass nicht nur die Ärzteschaft sowie Patientinnen und Patienten das kbo-Inn-Salzach-Klinikum schätzen, sondern dass es auch bei Mitarbeitenden hoch im Kurs steht. So liegt die Einrichtung mit einer Fluktuationsrate von 4% im Jahr 2023 weit unter dem bundesweiten Durchschnitt von über 30%. Das kbo-ISK verbessert damit nicht nur das Ergebnis vom Vorjahr um einen halben Prozentpunkt, sondern platziert sich auch an der Spitze der Klinikgruppe.

Die starke Mitarbeiterbindung zeigt sich auch daran, dass 91,3% aller Einstellungen der letzten drei Jahre noch im Unternehmen tätig sind. Zudem konnten im vergangenen Jahr alle dreißig Auszubildenden nach ihrem Berufsabschluss übernommen werden. Viele Stellen in Gabersee werden langfristig besetzt. Es verwundert also nicht, dass auch die Zahl hochbetagter Jubiläen regelmäßig hoch ist. Allein in diesem Jahr gab es 20 Stück zu feiern – jeweils zehn für eine Betriebszugehörigkeit von 25 Jahren und zehn für 40 Jahre. „Als Fachklinik in öffentlicher Hand spielen Stabilität und Verlässlichkeit eine wichtige Rolle für uns. Daher freuen wir uns über die starke Mitarbeiterbindung, dank der uns der Fachkräftemangel im Gesundheitsbereich etwas weniger Probleme bereitet, als vielen anderen Krankenhäusern“, so Dr. Karsten Jens Adamski, Geschäftsführer im kbo-Inn-Salzach Klinikum.

* kbo-Konzern PE-Kennzahlen-Basisbericht 2023