Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Informationen

Öffnungszeiten

Mai bis September
Dienstag bis Sonntag 13.00 - 17.00 Uhr

Oktober bis April
Dienstag bis Sonntag 13.00 - 16.00 Uhr
An den Adventswochenenden Freitag, Samstag, Sonntag 13 bis 18 Uhr geöffnet

Schließzeiten
Faschingsdienstag, Karfreitag, Allerheiligen sowie 24., 25. und 31. Dezember
Das Museum ist ab 8. Februar 2022 bis 14. März 2022 geschlossen.

Für Gruppen (z.B. Schulklassen) öffnen wir nach Vereinbarung auch gerne außerhalb der Öffnungszeiten und bieten Führungen an.

Museumsflyer

Orientierungsplan

Preise

Eintrittspreise:
Erwachsene 2,50 €
Gruppen ab 11 Personen 2,- € / Person
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Schüler mit
gültigem Schülerausweis sowie Schulklassen 1,- € / Person
Menschen mit Behinderung 1,- € / Person
Familienkarte 6,- €
Kinder bis 6 Jahre frei

Freien Eintritt gibt es mit:
ICOM-Card, Mitgliedskarte Deutscher Museumsbund,
Mitgliedskarte Bayerischer Verein für Heimatpflege,
Bayerische Ehrenamtskarte, WasserburgPass,
Mitgliedskarte des Wasserburger Heimatvereins

Preise für Führungen:
Preis: 1,- € zzgl. Eintritt / Person
Für Schulklassen und Jugendgruppen entfällt die Führungspauschale. Es ist nur der Eintritt zu entrichten.

Bitte beachten Sie, dass keine Tiere mit in das Museum gebracht werden dürfen. Blindenhunde sind zugelassen. 

Lage & Anfahrt

Zu Fuß
Das Museum Wasserburg befindet sich in Mitten der historischen Altstadt von Wasserburg in der Herrengasse gegenüber der Rückseite des Rathauses. Sie erreichen das Museum vom Marienplatz kommend über die Frauengasse.

Mit dem ÖPNV
Der Bahnhof von Wasserburg befindet sich im Ortsteil Reitmehring. Von dort fahren auf die Bahn abgestimmte Stadtbusse in die Altstadt. Zu empfehlen ist für den Ein- und Ausstieg die Haltestelle Max-Emanuel-Kapelle. Von dort gelangen Sie über die Tränkgasse, den Marienplatz und die Frauengasse in wenigen Minuten zu Fuß zum Museum.

Mit dem Auto
Rund um die Wasserburger Altstadt gibt es mehrere günstige Parkmöglichkeiten. An der Innbrücke befindet sich etwa das Parkhaus Kellerstraße mit über 500 Parkplätzen, wo Sie bis zu vier Stunden kostenlos parken. In fünf bis zehn Minuten gelangen Sie ebenerdig über die rote Brücke, den Marienplatz und die Frauengasse zum Museum.

Direkt vor dem Museum befinden sich kostenpflichtige Kurzzeitparkplätze und ein Behindertenparkplatz sowie eine Ladezone. Während Großveranstaltungen und Märkten werden die Parkplätze vor dem Museum aufgehoben und die Einfahrt in die Altstadt stark eingeschränkt. Weitere kostenpflichte Parkplätze befinden sich am Gries. Von dort gelangen Sie über die Tränkgasse, den Marienplatz und die Frauengasse in wenigen Minuten zu Fuß zum Museum.