Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Begleitprogramm zur Wanderausstellung "Die Mozarts - Wunderkinder auf Reisen"

Das Museum Wasserburg zeigt vom 6. März bis 28. Juli 2024 eine Wanderausstellung über die aufsehenerregende „Wunderkindreise“, auf der das außergewöhnliche musikalische Talent des jungen Wolfgang Amadé Mozarts europaweite Bekanntheit erlangte – auch in Wasserburg wurde Station eingelegt.


 

TERMINE
 

Mozart und die Volksmusik – Vortrag und Konzert
mit dem Musikwissenschaftler Stephan Höllwerth und dem Streichquartett „Reich an Hall“ im Rahmen der Wasserburger Volksmusiktage
Montag - 18. März 2024 - 19:30 Uhr - Theater Wasserburg, Salzburger Straße 15

Vortrag verpasst? Die Zusammenfassung finden Sie bei "Heinrich.Kultur.Medien. Der Kulturpodcast aus Wasserburg"!

Ausstellungsführungen
Sonntag - 24. März & 5. Mai & 14. Juli 2024 - 14:30 Uhr

Ausstellungsführung für Familien
Sonntag - 7. April 2024 - 14:30 Uhr

Mozart in Wasserburg – Stadtführungen
Samstag - 20. April & 29. Juni 2024 - 14 Uhr - Treffpunkt vor dem Museum

Burgi und der Zauber der Musik Musikalische Lesung für Familien
Freitag, 3. Mai 2024, 15 Uhr, im Museum Wasserburg Herrengasse 15
 

Weitere Informationen finden Sie unter Sonderausstellung

Tag des offenen Denkmals® – "Wahr-Zeichen. Zeitzeugen der Geschichte"

Sonntag – 08. September 2024 – 10 bis 17 Uhr – Eintritt frei

Am Tag des offenen Denkmals werden zahlreiche Führungen durch Wasserburg, seine Denkmäler und seine Museen angeboten.


Mehr Infos zum Tag des offenen Denkmals® unter www.tag-des-offenen-denkmals.de

Museumsführung - Wir haben was „auf dem Kasten“

Samstag 26. Oktober 2024  14 Uhr

Die Möbelsammlung im Museum Wasserburg

Die Möbelsammlung des Museums reicht in ihrem Bestand von der Gotik bis ins frühe 20. Jahrhundert und umfasst dabei neben den klassischen Bauernmöbeln auch die Wohnkultur des Bürgertums und seltene Spezialmöbel. Viele der Möbel tragen seit jeher eine Verzierung. Während bei den frühen und einfachen Möbeln vor allem die Beschläge gestaltet sind, wurden Möbel später reich bemalt und beschnitzt. Die Formen, Bilder, Symbole und Zeichen geben einen tiefen Einblick in die Kulturgeschichte des Süddeutschen Raums.

Die Führung dauert ca. eine Stunde.

Weitere Informationen