Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Nachrichten aus dem Stadtarchiv

Im Netz! Das Alte Archiv der Stadt

Das Alte Archiv im Rathaus, 2004. (Foto: Matthias Haupt)
Das Alte Archiv im Rathaus, 2004. (Foto: Matthias Haupt)
Schäden am Archivgut, 2011. (Foto: Matthias Haupt)
Schäden am Archivgut, 2011. (Foto: Matthias Haupt)

Donnerstag, 8.12.2022, 18 Uhr bis 19.30 Uhr, Online
Im Netz! Das Alte Archiv der Stadt


Über einen Zeitraum von 20 Jahren wurde der Bestand gereinigt, konserviert, restauriert und erschlossen. In den Jahren 2020-2022 wurden Hunderttausende Seiten digitalisiert. Diese werden im Portal bavarikon bis zum Ende des Jahres 2023 vollständig online verfügbar werden. Teilbestände sind bereits zugänglich geworden. Der Werkstattbericht von Stadtarchivar Matthias Haupt macht deutlich, dass ’Digital’ nicht auf Knopfdruck geht, sondern kontinuierliche Arbeit am Kulturgut und einen langen Atem erfordert.

Begrüßung: Edith Stürmlinger, Kulturreferentin und 3. Bürgermeisterin.
Grußworte/Statements der Förderer: Dr. Ursula Hartwieg, Leiterin der Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK) und Martin Jäger, bavarikon-Geschäftsstelle, Bayerische Staatsbibliothek München.

(Anmeldung zur Veranstaltung erforderlich bis 7.12.2022, bitte diesem Link folgen*).
Nach einer Anmeldung erfolgt die Zusendung des Veranstaltungslinks per E-Mail.

Sicherung und Schadenerfassung der Bestände, hier im Jahr 2011. (Foto: Restaurierungswerkstatt Raum)
Sicherung und Schadenerfassung der Bestände, hier im Jahr 2011. (Foto: Restaurierungswerkstatt Raum)
Reinigung des Archivgutes, 2011-2012. (Foto: Restaurierungswerkstatt Raum)
Reinigung des Archivgutes, 2011-2012. (Foto: Restaurierungswerkstatt Raum)

Schwerpunkte des Online-Vortrags mit vielen Fotos aus der praktischen Arbeit an und mit diesem Bestand werden sein:

1) Ausgangspunkt im Jahr 2000: Der Archivbestand der Stadt Wasserburg im historischen Rathaus
2) Sicherung und Konservierung der Bestände - Bestandserhaltungsprojekte vor und nach 2011
3) Erschließung der Bestände/Wesentliche Inhalte und Besonderheiten des Bestands
4) Die Idee, einen kommunalen Archivbestand bis 1808 vollständig online zugänglich zu machen - Die Förderung des Projekts durch bavarikon
5) Digitalisierung der Bestände
6) Aufbereitung der Metadaten
7) Online Stellung und Zugänglichkeit
8) Perspektiven für die weitere Erforschung dieses Archivbestandes und für die Stadtgeschichtsforschung
9) Diskussion/Fragen/Anregungen


Digitalisierung, 2020-2022.
Digitalisierung, 2020-2022.
Online-Stellung in bavarikon.
Online-Stellung in bavarikon.
Das Projekt der Online-Stellung des "Alten Archivs" der Stadt Wasserburg - insbesondere die Digitalisierung und Datenaufbereitung - wird gefördert und unterstützt von bavarikon - Kultur und Wissensschätze Bayerns
Das Projekt der Online-Stellung des "Alten Archivs" der Stadt Wasserburg - insbesondere die Digitalisierung und Datenaufbereitung - wird gefördert und unterstützt von bavarikon - Kultur und Wissensschätze Bayerns
Die der Digitalisierung des "Alten Archivs" der Stadt Wasserburg vorausgegangenen Konservierungs- und Restaurierungsprojekte wurden mehrfach gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), die Kulturstiftung der Länder (KSL) und die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK)
Die der Digitalisierung des "Alten Archivs" der Stadt Wasserburg vorausgegangenen Konservierungs- und Restaurierungsprojekte wurden mehrfach gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM), die Kulturstiftung der Länder (KSL) und die Koordinierungsstelle für die Erhaltung des schriftlichen Kulturguts (KEK)