Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Veranstaltungen

Vortrag/Jahreshauptversammlung/Adventveranstaltung Herbst/Winter 2022


Montag, 24.10.2022, Paulaner Gasthof, Saal, Marienplatz 9, 83512 Wasserburg a. Inn

Dr. Elmar Schieder, Ambach:
Haberfeldtreiben im ehemaligen Landkreis Wasserburg

Das Haberfeldtreiben ist ein sog. Rügebrauch, der vom 18. bis zum Ende des 19. Jahrhunderts im Wesentlichen im Voralpenraum zwischen Inn und Isar nachweisbar ist. In diesem Zeitraum hat er sich von einer eher harmlosen katzenmusikähnlichen Erscheinung zu einem kriminelle Züge annehmenden Schmäh-Krawall gewandelt. Durch Literatur und Kunst idealisiert, wurde er im Nationalsozialismus als Beispiel eines germanischen Sittlichkeitsgefühls hochstilisiert. Die "Haberer" bildeten im 19. Jahrhundert einen gut organisierten Geheimbund, um trotz polizeilicher Verfolgung ihre "Treiben" planen und abhalten zu können. Nach dem berüchtigten Miesbacher Haberfeldtreiben 1893 wurden mehr als 100 Haberer gefasst und zum Teil zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt. In jüngster Zeit führten Vereinigungen von Bauern in Oberbayern mehrfach ihre Protestaktionen mit Elementen des Haberfeldtreibens durch. Elmar Schieder hat diese Entwicklungen für den Wasserburger Raum untersucht.


Montag, 7.11.2022, Kellerfreunde, Vortragsraum (Schalander), Salzburger Straße 1, 83512 Wasserburg a. Inn

Matthias Haupt/Thomas Rothmaier, Wasserburg:
Vorstellung des Wasserburger Stadtbildkalenders 2023
(Kurzvortrag, ca. 30Minuten)

im Anschluss
Jahreshauptversammlung

 

Für den diesjährigen Stadtbildkalender haben die Autoren sich gefragt, wie das Thema
‚Bewegung, Verkehr und Verkehrsinfrastruktur‘ im Bildarchiv der Stadt durch Fotodokumente belegt ist. Eine kleine Auswahl wird beim Kurzvortrag vorgestellt. Der Kalender kann erworben werden.

Im Anschluss Jahreshauptversammlung mit folgender Tagesordnung:

  1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
  2. Tätigkeitsbericht des Geschäftsführers und der Kellerfreunde
  3. Kassenbericht des Schatzmeisters
  4. Bericht des Revisors über die Kassenprüfung und Entlastung der Vorstandschaft
  5. Neuwahlen der Vorstandschaft
  6. Ausblick: ‚Wiederbelebung des Vereinslebens‘ Jahresprogramm 2023
  7. Wünsche und Anträge
 

Montag, 5.12.2022, Paulaner Gasthof, Saal, Marienplatz 9, 83512 Wasserburg a. Inn

Adventveranstaltung mit Musikbegleitung und Vortrag

Sonja Fehler M.A., Wasserburg
‚Mythos Christkind‘

 

Zahlreiche junge Besucher des Museums Wasserburg berichten während der Führungen zur Adventszeit immer wieder von ihren Begegnungen mit dem Christkind. Diese herzergreifenden, im Brustton der Überzeugung vorgetragenen Augenzeugenberichte der Oberbayerischen Weihnacht haben die Museumsleiterin bewegt, sich intensiver mit Herkunft, Tradition, Bedeutung und natürlich dem Aussehen, des für die meisten von uns unsichtbaren Wesens auseinanderzusetzen.

  Bitte beachten Sie weiterhin auch das noch bis zum Jahresende laufende Jubiläumsprogramm des Stadtarchivs

 

 

Allgemeines:

Bitte achten Sie auf die ausführlichen Ankündigungen der Veranstaltungen in der Presse und auf unserer Homepage.

Programmänderungen werden möglichst vermieden, sind jedoch eingedenk der weit im Voraus geplanten Veranstaltungen im Rahmen eines Jahresprogramms nicht ganz auszuschließen.
Anmeldungen zur Teilnahme an den Fahrten sind unbedingt erforderlich beim Stadtarchiv Wasserburg unter Tel. 08071 920369.

Der Jahresbeitrag beträgt 20 € für Einzelpersonen, für Personen in Ausbildung die Hälfte. Diese Verbilligung gilt auch bei Fahrten (ausgenommen Mehrtagesfahrt). Der Beitrag für eine Familienmitgliedschaft (Ehepartner/Lebenspartner und deren Kinder bis zum vollendeten 18. Lebensjahr) beträgt 30 €.

Bankverbindung: Kreis- und Stadtsparkasse Wasserburg a. Inn,
BLZ 711 526 80, Konto 10 900. (Mitgliedsbeiträge, Buchverkäufe, Fahrtanzahlungen, Spenden etc.)

Post:

Heimatverein Wasserburg a. Inn
c/o Stadtarchiv Wasserburg
Kellerstr. 10
83512 Wasserburg
Tel.: 0 80 71/92 03 69
Fax: 0 80 71/92 03 71
E-Mail: stadtarchiv(@)stadt.wasserburg.de 
Internet: www.heimatverein.wasserburg.de 
www.stadtarchiv.wasserburg.de

Ergänzungen zum Programm/Anmeldung für den Newsletter des Heimatvereins:

Der Heimatverein versendet seit Beginn des Veranstaltungsjahres 2014 Newsletter per E-Mail. Ein weit im Voraus geplantes Jahresprogramm bringt es manchmal mit sich, dass sich Termin- oder Veranstaltungsänderungen ergeben können. Bei unseren Exkursionen können Abfahrtszeiten neben der Bekanntgabe in unserem Newsletter ansonsten erst in der Tagespresse bekannt gegeben werden. Wenn Sie als Mitglied zukünftig regelmäßig unseren Veranstaltungsnewsletter per E-Mail erhalten wollen, bleiben Sie immer auf dem Laufenden und erfahren rechtzeitig alles Wissenswerte zu den verschiedenen Veranstaltungen. Außerdem erinnert der Newsletter an die geplanten Vereinsveranstaltungen, wenn man einmal gerade nicht mehr daran gedacht hat.

Um den Newsletter zu erhalten, schreiben Sie bitte einfach eine E-Mail Nachricht an die E-Mail-Adresse: stadtarchiv(@)stadt.wasserburg.de

Bitte geben Sie im Betreff „Newsletter Heimatverein“ an.

Im Nachrichtentext geben Sie bitte Ihren Namen an, damit wir Sie als Mitglied zuordnen können.

Bitte senden Sie die E-Mail von der Adresse ab, an die wir auch unseren Newsletter senden sollen.

Falls Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, genügt eine kurze Nachricht. Wir nehmen Sie dann aus dem Verteiler heraus. 
Ihre E-Mail-Adressen werden ausschließlich zur Versendung des Heimatvereins Newsletter verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Der Versand des Newsletters erfolgt über einen nicht offenen E-Mail-Verteiler. Der Versand des Newsletters per Post ist nicht möglich.

Weitere Informationen