Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Radler in Wasserburg Willkommen!

Die jährliche "Fahr-Rad" Aktion des Energiedialogs - sowohl für Freizeitradler als auch für Berufspendler

Der Energiedialog Wasserburg 2050 startete 2015 erstmals die „Wasserburger Radlaktion“.

Die gefahrenen Kilometer der Radfahrer werden seither alljährlich gesammelt und honoriert. Jede und Jeder hat die Möglichkeit, seine gefahrenen Kilometer zu melden. Dabei ist es egal, ob diese im Urlaub, in der Freizeit, auf dem Weg zur Arbeit oder zur Schule zurückgelegt wurden. Der Zeitraum für die Radlaktion erstreckt sich über das gesamte Sommerhalbjahr.

Die autofreie Fortbewegung mit dem Rad ist viel mehr als „nur“ eine sportliche Leistung – es ist auch ein immens wichtiger Beitrag für die Umwelt und für den Klimaschutz. Der Stadt Wasserburg liegt es am Herzen, damit auch den Kohlendioxid-Ausstoß zu verringern.

Tragen Sie zur Teilnahme einfach Ihre gefahrenen "Wadlkilometer" in die Sammelkarten ein, die in der Touristinfo und vielen anderen Stellen ausliegen. Die Karten können in den nächsten Briefkasten geworfen oder in der Touristinfo abgegeben werden.

Mitmachen wird selbstverständlich auch belohnt: Jedes Jahr werden unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmern schöne Preise verlost. Mit dabei sind auch Gutscheine für eine kostenlose Fahrrad-Wartung, die bei Ihrem Fahrradhändler des Vertrauens an ihrem Wohnort eingelöst werden können.

Bei der Radlaktion mitmachen

Radlaktion

Radlaktion

Ihre Angaben werden nicht gespeichert. Ihre personenbezogenen Daten werden nur für eine mögliche Gewinnbenachrichtigung benötigt. Sie können wählen, welche Angaben Sie machen. Sie können Ihre Radl-Kilometer auch anonym abgeben.

Die Übersendung der Angaben erfolgt nicht verschlüsselt. Mehr in der Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen