Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Willkommen bei uns
in Wasserburg am Inn !

Seiteninhalt

Nachrichten-Archiv

Aktuelle Meldungen bis Dezember 2019

"Aktion saubere Stadt" ein voller Erfolg

[Artikel vom 25.03.2019]

Putztruppe der Grundschule am Gries mit den Lehrkräften Lisa Friedl und Edith Krieger-Gartner und dem Zweiten Bürgermeister Werner Gartner
Putztruppe der Grundschule am Gries mit den Lehrkräften Lisa Friedl und Edith Krieger-Gartner und dem Zweiten Bürgermeister Werner Gartner

7.00 Uhr: Kurzes Zögern beim Aufstehen, heute ist doch Samstag! Aber da ist doch die große Putzaktion!

8.15 Uhr: Ein fröhliches „Guten Morgen!“ schallt uns entgegen. Das Team von Stadtverwaltung und Rio Konkret empfängt uns gut gelaunt im Bauhof der Stadt. Arbeitshandschuhe und Müllsäcke werden ausgegeben, das Suchgebiet auf der Karte gezeigt.

Inzwischen sind auch alle Helfer und Helferinnen aus der Grundschule am Gries eingetrudelt. 35 Schüler/innen zwischen acht und elf Jahren warten etwas verschlafen oder aufgeregt quasselnd. Die Handschuhe werden anprobiert, die Sammeltüten verteilt, „los, los!“ Doch halt, erst muss jeder das Suchgebiet kennen. Drei Suchtrupps, d.h. ein Betreuer und elf bis zwölf Schüler geben je ein Team. Dann endlich der „Startschuss“. Wir marschieren zum Brucktor und suchen systematisch am Weg, unter den Büschen, am Innufer. Flaschen kommen zum Vorschein. „Hey, das sind ja Pfandflaschen!“ Kein Stanniolpapier, keine Flaschenscherben, keine Papierfetzen entgehen unseren 38 Augenpaaren.

Du, das ist doch die Stelle, wo wir vor zwei Jahren den alten Teppich gefunden haben!“ Doch diesmal gibt es keine dramatischen Funde, auch die Zahl der Aludosen hat deutlich abgenommen. Prima! Vielleicht werden die Leute ja doch umweltbewusster! Die Mülltüten werden allmählich schwerer.

11.00 Uhr: So, nun noch schnell den Parkplatz am Gries kontrolliert. Hier sind es nur gelegentliche Funde unter den Büschen.

Um 11.15 Uhr gibt es noch ein Gruppenfoto mit der „Beute“ vor unserer Schule, dann geht es ab zum Bauhof.

Die Säcke kommen auf den Haufen zu den anderen und jetzt kommt das Beste: Die Brotzeit! Apfelsaftschorle, Spezi, Nudeln mit Tomatensoße, das ist echt cool! „Darf ich mir noch eine Portion holen? Na klar!“

Fröhliches Stimmengewirr in der leergeräumten Fahrzeughalle des Bauhofs. Der Essensduft umschmeichelt die Arbeitstrupps, die sich hier versammelt haben.

Ja und in zwei Jahren, da sind wir wieder dabei, das ist doch Ehrensache! „Aktion saubere Stadt“ die finden wir echt gut!

Werner Gartner