Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Willkommen bei uns
in Wasserburg am Inn !

Seiteninhalt

Wasserburg>>Pass

Neu: Ab 01.01.2020 wird aus dem Wasserburger Familienpass der Wasserburg>>Pass

Was ist der Wasserburg>>Pass?

WasserburgPass

Die Stadt Wasserburg a. Inn bietet Bürgerinnen und Bürgern mit Wohnsitz in Wasserburg eine Vielzahl von Vergünstigungen bei der Inanspruchnahme von städtischen und nicht städtischen Einrichtungen.

Der Wasserburg>>Pass ist eine freiwillige Leistung der Stadt Wasserburg a. Inn im Rahmen der zur Verfügung stehenden Haushaltsmittel. Ein Rechtsanspruch auf bestimmte Leistungen besteht nicht.

Die Hilfen durch den Wasserburg>>Pass sind nachrangig zu allen gesetzlich verankerten Hilfen, insbesondere Leistungen im Rahmen des Bildungs- und Teilhabepakets nach den Sozialgesetzbüchern, dem Bundeskindergeldgesetz und Leistungen nach dem Asylbewerberleitungsgesetz.

Welche Vergünstigungen gibt es?

Schule, Bildung

  • VHS-Kurse
  • Mittagsverpflegung an Kita, Schule oder Hort
  • Mittags- und Hausaufgabenbetreuung
  • Lernförderung
  • Schulausflüge und Klassenfahrten
  • Säuglingspflege und Elternkurse

Kultur

  • Wasserburger Rathauskonzerte
  • Wasserburger Volksmusiktage
  • Theater Wasserburg
  • Freier Museumseintritt
  • Befreiung Jahresgebühr Bibliothek

Behördenleistungen

  • Geburts- und Sterbeurkunde
  • Ausweisdokumente

Freizeit

  • Jugendferienprogramm
  • Ferienbetreuung
  • Musik-, Tanz- und Malunterricht
  • Badria und Schwimmbad Reitmehring
  • Wildpark und Waldseilgarten Oberreith
  • Vereinsbeiträge und Vereinsveranstaltungen

Mobilität

  • Jahreskarten Stadtbus
  • Beitrag Wasserburger Autoteiler
  • Leih-Fahrkarten nach Rosenheim

Gesundheit

  • Zuzahlungsbefreiung bei Krankenkassen
  • VdK-Beitrag und -Veranstaltungen
  • Ermäßigung für Verhütungsmittel

Ausführliche Infos zu den Vergünstigungen finden Sie in den Richtlinien zum Wasserburg>>Pass

Wer kann einen Wasserburg>>Pass beantragen?

Einkommensunabhängig

Ohne Einkommensnachweis:

  • wenn Leistungen nach dem SGB II, SGB XII, Wohngeldgesetz oder Asylbewerberleistungsgesetz bezogen werden
  • bei Schwerbehinderung eines Kindes

Einkommensabhängig

Mit Einkommensnachweisen, wenn das Gesamteinkommen folgende Grenzen nicht übersteigt:

Haushalte ohne Kinder:

Einzelperson: 24.000 €       
Rentner/Pensionäre: 18.000 €
jede weitere Person im Haushalt 6.000 €

Haushalte mit Kinder:

1 Elternteil  2 Elternteile
1 Kind 30.000,- Euro 35.000,- Euro
2 Kinder 36.000,- Euro 41.000,- Euro
3 Kinder 42.000,- Euro 47.000,- Euro
jedes weitere Kind 6.000,- Euro 6.000,- Euro

Schwerbehinderte über 18 Jahre sind als Einzelperson berechtigt, sofern ihr Einkommen die für einen Elternteil mit einem Kind gültigen Einkommensgrenzen nicht übersteigt.

Wo kann der Wasserburg>>Pass beantragt werden?

Der Wasserburg>>Pass wird nur auf Antrag bei der Stadtverwaltung ausgestellt.

Amt für Soziales
Rathaus, Zimmer Nr. 14
Marienplatz 2, 83512 Wasserburg a. Inn
Telefon 08071 105-14
familienpass(@)wasserburg.de

Ansprechpartner und Öffnungszeiten


Richtlinien zum Wasserburg>>Pass

Antrag auf Ausstellung eines Wasserburg>>Pass

Weitere Informationen

Amt für Soziales

der Stadt Wasserburg a. Inn
Zimmer Nr. 14, 1. OG
Marienplatz 2
83512 Wasserburg a. Inn

Telefon: 08071 105-14
sozialamt(@)wasserburg.de

mehr Infos