Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Lernort Archiv - Archiv und Schule

Einführung

Das Stadtarchiv Wasserburg a. Inn ist ein spannender und für Schüler beeindruckender außerschulischer Lernort - denn hier im Archiv begegnet man Originalen aus der Vergangenheit.

Schülergruppe im Stadtarchiv

Das Archiv bietet für Lehrerinnen und Lehrer zahlreiche Möglichkeiten, quellennahen Geschichtsunterricht abzuhalten. Neben wichtigen Nachschlagewerken und Literatur zur Wasserburger Stadtgeschichte kann vor allem die Begegnung mit Originalquellen das Interesse der Schüler an der Geschichte wecken. Es gibt wenige "Lernorte", die solch einen authentischen Zugang zur Vergangenheit ermöglichen.

Weil dies aber Vorbereitungszeit für Lehrer bedeutet und auch die Schüler gefordert sind, Hürden zu überwinden (Stichwort: alte Schriften/Einordnung und Bewertung der Informationen) bietet das Stadtarchiv nach Vereinbarung u.a. an:

  • Schulklassen- und Lerngruppenführungen. Diese können als allgemeine Einführung in die Aufgaben und Quellenbestände des Stadtarchivs und/oder als themen- bzw. lehrplanbezogene Führung zu aktuellen Lerninhalten und Lernzielen (nach Absprache) abgehalten werden.
  • Beratung durch das Stadtarchiv: Welche Quellen sind vorhanden, welche Themen bieten sich zur Bearbeitung an, wie kann methodisch das forschende Lernen eingeübt werden (eigene Informationsbeschaffung im Archiv über Findmittelrecherche, Archivalienbestellung und -vorlage sowie Quellenauswertung).
  • Begleitung (projektbezogener) Gruppen- oder Einzelarbeit von Schülern, die nach entsprechender Vorbereitung durch die Lehrer quellengestützte Recherchen durchführen, im Archiv arbeiten und Archivalien einsehen können.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Stadtarchivar Matthias Haupt zur Verfügung.

Beispiele und Projekte

Informieren Sie sich über unser archivpädagogisches Arbeitsheft, vergangene Projekte, Projektvorschläge und über zusätzliche Angebote im Netz.

Archivpädagogisches Arbeitsheft

Das Stadtarchiv hat ein Quellenarbeitsheft „Geschichte in deiner Hand. Quellen zum 30-jährigen Krieg in Wasserburg“ mit ausgewählten Schreiben einer Akte von 1632/33 herausgebracht. Die Schriftstücke geben authentisch Einblick in den Alltag der Garnisionsstadt Wasserburg zur Zeit des 30-jährigen Krieges. Das Heft ist für die 7./8. sowie 11./12. Klasse konzipiert und durch bereits vorgeschlagene Fragestellungen ergänzt. Lehrkräfte können das Heft gegen Nachweis kostenlos vom Stadtarchiv beziehen. Mit unserem Quellenarbeitsheft können schulische Themen zur Frühen Neuzeit mit lokalhistorischen Begebenheiten verknüpft und das Wissen der Schüler anhand authentischer Geschichtsquellen vertieft werden.

Es ist möglich, die Nutzung des Heftes mit einem Archivbesuch zu kombinieren.

Archivkoffer

Archivkoffer

Der reich bestückte Archivkoffer vermittelt Kindern (und Erwachsenen) verschiedene Aspekte des Themenbereichs Archiv. Interaktive Materialien zu vier Themengruppen ermöglichen einen spielerischen und kreativen Zugang zu neuen Wissensgebieten. Das handlungsorientierte und experimentelle Arbeiten unterstützt nachhaltig Lernprozesse und kann eigene (Forschungs-)Fragen anregen.

Mit Begleitung können die Teilnehmer vier „Erfahrungsstationen“ ausprobieren:

1. Eine alte Urkunde archivieren
- Wie sieht es in einem modernen Archiv aus und was macht man da überhaupt?
- Wie wird eine alte Urkunde archiviert? (Urkundenreplik und Inventarkarte)

2. Schriftentwicklung
- Wie hat sich die Schrift verändert? (Schriftpuzzle)
- Wer kann „alte Schriften“ entziffern? (Archivalienrepliken und „Übersetzungshilfen“)

3. Schreibgeräte und (Be-)Schreibstoffe
- Worauf hat man früher geschrieben? (Proben erfühlen)
- Welche Schreibwerkzeuge gibt es? (mit Tinte und Feder schreiben)

4. Wappen und Siegel
- Wozu dien(t)en Wappen und Siegel? (selber siegeln)

Das Programm dauert mit einer vorherigen Führung durch das Stadtarchiv ca. 1,5 bis 2 Stunden und richtet sich an Schulklassen der Grundschule und der unteren Mittelstufe. Individuell können Führungsinhalte und Kofferarbeit aufeinander abgestimmt werden oder Schwerpunkte gewählt werden (z.B. Führung Prachtvolle Archivalien mit Kofferstationen Schrift und Wappen).

Projektbeispiele Wasserburger Schulen (Bisherige Bearbeitungen)

1) Der Wasserburger Geschichtswettbewerb

2) Grundschule Wasserburg, Klasse 3a, Als Oma und Opa Nachkriegskinder in Wasserburg und Umgebung waren (hierzu ist die Projektzeitung der Grundschule Wasserburg einsehbar, Präsenzbibliothek, BBFO65).

3) Anton-Heilingbrunner-Realschule Wasserburg, Von Kapelle zu Kapelle, Rad-Rundweg in der Gemeinde Soyen, Eine Projektarbeit von Schülern und Lehrkräften der Anton-Heilingbrunner-Realschule in Wasserburg (einsehbar, Präsenzbibliothek, Bav5785).

4) Anton-Heilingbrunner-Realschule Wasserburg mit Grundschule Wasserburg, Schau rein, Ein Kirchenführer von Kindern für Kinder durch die Kirche Sankt Achatz (einsehbar, Präsenzbibliothek, BBFO136).

5) Anton-Heilingbrunner-Realschule Wasserburg, Geschichten zu ungewöhnlichen Ortsnamen in der näheren und weiteren Umgebung von Wassserburg (einsehbar, Präsenzbibliothek, BBFO122).

6) Anton-Heilingbrunner-Realschule Wasserburg, Kriegsende in Wasserburg 3. Mai 1945 (einsehbar, Präsenzbibliothek, BBFO67).

7) Anton-Heilingbrunner-Realschule Wasserburg, Auf den Spuren des alten Handwerks in Wasserburg am Inn (einsehbar, Präsenzbibliothek, BBFO88).

8) Luitpold-Gymnasium Wasserburg, Verstaatlichung kommunaler Stiftungen unter Montgelas am Beispiel des Heilig Geist Spitals Wasserburg, (hier stellvertretend für zahlreiche Facharbeiten im Leistungskurs Geschichte) (einsehbar, Präsenzbibliothek, BBFO118).

9) Luitpold-Gymnasium Wasserburg, Kriegsende und Nachkriegszeit, Zeitzeugnisse aus dem Wasserburg er Raum, eine Ausstellung des Luitpold-Gymnasiums,(einsehbar, Präsenzbibliothek, BB8).

10) Luitpold-Gymnasium Wasserburg, Ausstellungsprojekt zum 1. Weltkrieg.

11) Luitpold-Gymnasium Wasserburg/Stadtarchiv Wasserburg (als Projektpartner), P-Seminar Baugeschichte, (einsehbar, Präsenzbibliothek, BBFO203)

12) Schulprojekt und P-Seminar des Luitpold-Gymnasiums /Stadtarchiv Wasserburg (als Projektpartner), Stadt im Fluss

13) Schulprojekt und P-Seminar des Luitpold-Gymnasiums/Stadtarchiv Wasserburg (als Projektpartner) Internetseite "Revolution 1918/1919 in Wasserburg am Inn"

14) Schulprojekt und P-Seminar des Luitpold-Gymnasiums/Stadtarchiv Wasserburg (als Projektpartner) Ausstellung zum Thema Wasserburg im Nationalsozialismus, Die Jahre 1933-1938

15) Schulprojekt des Luitpold-Gymnasiums/Stadtarchiv Wasserburg (als Projektpartner) Projektarbeit zum Thema "Erste Parlamentarier - Johann Georg Buchauer"

Anregungen für Projektarbeiten (Themenvorschläge)

Wir haben mögliche Themenstellungen formuliert: Zu den folgenden stadtgeschichtlichen Themen finden sich geeignete Quellen (auch zur Auswertung durch Schüler) im Archiv. Diese Archivaliengruppen (v.a. Akten, Zeitungen, Fotos, Sammlungsbestände) eignen sich aus Sicht des Stadtarchivs neben inhaltlichen Fragestellungen ebenso zur Behandlung methodisch-quellenkundlicher Aspekte. Zusätzlich wird angeboten, die archivische bzw. technische Aufarbeitung von Archivalienbeständen für Schüler nachvollziehbar zu machen und zu erläutern. Eine Verknüpfung mit Informatik-Projekten an Schulen (Stichwort: Digitalisierung von Archivbeständen) ist in diesem Zusammenhang denkbar:

Mittelalter/Frühe Neuzeit


1) Die Rechte der mittelalterlichen Handelsstadt Wasserburg: Die bedeutenden Privilegien der Stadt in urkundlicher Überlieferung - Was bedeuten diese?

2) Bürger

3) Zünfte und Zunftordnungen


19. und 20. Jahrhundert


1) Spurensuchen: Verbleib und Schicksal von Schriftgut der Parteidienststellen des NSDAP während der NS-Zeit - eine quellenkundliche Spurensuche

2) Revolution- und Revolutionsversuche zu Beginn der Weimarer Republik

3) Berufe und Betriebe um 1900

4) Wahlen bis 1950

5) Vergessene Ehrenbürger - Zur Biografie verstorbener Ehrenbürger Wasserburgs. Oder - Was Straßennamen über die Stadtgeschichte erzählen

6) Politische Versammlungen

7) Die politischen Parteien in Wasserburg

8) Volksbegehren früher und heute

9) Königreich Bayern: Königstreue einer Gemeinde

10) Militärwesen - Beobachtungen anhand von kommunalen Quellen

11) Schulwesen Wasserburgs

12) Quellen zur Haus- und Baugeschichte Wasserburgs - Baudenkmalpflege

13) 1. und 2. Weltkrieg: Kriege und Nöte/Nachkriegszeit - Ereignisse in Wasserburg a. Inn

14) Gedenksteine und Gedenktafeln in Wasserburg a. Inn (wieder zum sprechen bringen) - Hintergründe/Einordnung/Zuordnung

15) Gesundheitswesen früher - Wo waren die Wasserburger Anstalten für Gesundheitspflege/Wie waren Kranke untergebracht/Wie war das Wasserburger Krankenhaus eingerichtet/Krankenfürsorge

16) Gewerbe und Handel

17) Gemeindewesen - Kommunale Verwaltung: Die Bürgermeister Wasserburgs/Kommunale Wahlen/Der Magistrat und Stadtrat/Geschäftsordnungen und Satzungen/Aufgaben der Gemeinde/Gemeindevermögen

18) Technikgeschichte: Elektrizität/Wasserkraft/Telefon

Weiterführende Informationen und Links zur Archivpädagogik

Historisches Forum und Archivpädagogik: 
http://www.historisches-forum-bayern.de/index.php?Seite=5176&PHPSESSID=52d81fb10a989c7f4321e74305f46472

Archivprojekte in Bayern: Analog zu einigen hier geschilderten lehrplanorientierten Angeboten und Beispielen, finden sich auch in Wasserburg Quellen:
http://www.historisches-forum-bayern.de/index.php?Seite=5220&PHPSESSID=52d81fb10a989c7f4321e74305f46472

Verbunden mit der Möglichkeit, dass Schüler im Archiv Vergangenes selbst entdecken und erforschen, sind die zahlreichen Geschichtswettbewerbe. Hier gibt es attraktive Preise zu gewinnen - ein zusätzlicher Ansporn für die Archivarbeit:

Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten
https://www.koerber-stiftung.de/geschichtswettbewerb

Bayerischer Landeswettbewerb Erinnerungszeichen:
http://www.erinnerungszeichen-bayern.de

Heimatkundlicher Wettbewerb Landkreis Rosenheim: 
https://www.stadtarchiv.de/schueler/schuelerwettbewerb-heimat-erleben/

Geschichts- und heimatkundlicher Wettbewerb der Stadt Wasserburg a. Inn:
http://www.wasserburg.de/stadtarchiv/archivpaedagogik/geschichtswettbewerbe-der-stadt/

Weitere Informationen

Beratung zum Lernort Archiv:

Stadtarchiv Wasserburg a. Inn
Kellerstraße 10, 83512 Wasserburg a. Inn
TEL: +49 (0) 8071 920369, FAX: +49 (0) 8071 920371
E-MAIL SENDEN

Ansprechpartner: Stadtarchivar Matthias Haupt