Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Seit 2003 schreibt die Stadt Geschichtswettbewerbe aus...

Geschichtswettbewerb der Stadt

Entstehung und Überblick der bisherigen Wettbewerbe

Nachdem der Stadtrat im August 2002 beschlossen hat, einen Geschichts- bzw. heimatkundlichen Wettbewerb einzurichten, konnte mit Beginn des Schuljahres 2003/2004 die erste Ausschreibung erfolgen. 

Der Geschichtswettbewerb 2003/2004 „Wasserburg zu Beginn des 20. Jahrhunderts, Die Zeit unserer Urgroßmütter“ gab den SchülerInnen einen zeitlichen Rahmen vor, ließ aber die konkrete Themenwahl weitgehend offen.

Schon bearbeitete Quellen des Stadtarchivs bildeten die Grundlage für Vorschläge zu interessanten, stadtgeschichtlichen Themen, die jedoch nicht verbindlich waren, sondern Schülern und Lehrern als Anreiz dienen sollten, mit einem stadtgeschichtlichem Thema am Wettbewerb teilzunehmen. Erfahren Sie Näheres zur ersten Ausschreibung des Wettbewerbs 2003/2004, zur Preisverleihung und lesen Sie die Siegerarbeit.

Zum Städtischen Geschichtswettbewerb 2003/2004

Erster Bürgermeister Michael Kölbl betonte im Rahmen der ersten Ausschreibung, dass der neue Geschichtswettbewerb ein wertvoller Beitrag der Stadt Wasserburg a. Inn sei, (außer)-schulische Projekte aktiv zu fördern.

Aus Sicht der Archivpädagogik folgt das Stadtarchiv mit dem Wettbewerb den aktuellen Rufen von Seiten des Verbandes Deutscher Archivare sowie der „Kultusministerien“ der Länder „Archiv und Schule“ aktiv zu verbinden und das Archiv als „Lernort und Kompetenzzentrum der Geschichte“ für SchülerInnen und LehrerInnen noch stärker zu öffnen. Lesen Sie an dieser Stelle mehr zum Informationsangebot des Stadtarchivs - "Lernort Archiv" und erfahren mehr zu bereits stattgefundenen Projekten .

Deshalb wurden und werden auch für die kommenden Schuljahre wieder Geschichtswettbewerbe ausgeschrieben, die lokalgeschichtliche Arbeiten der Schüler, Schülerinnen und Studierenden mit Preisen belohnen. Im Folgenden erfahren Sie alles über die Preisverleihungen und die prämierten Arbeiten.

Wir danken unserem Sponsor "Badria" - Das Familienerlebnis Wasserburgs

Internet: www.badria.de

Weitere Informationen

Teilnehmen am Geschichtswettbewerb:

Teilnahmeformular ausfüllen

und senden an:

Stadtarchiv Wasserburg a. Inn
Kellerstraße 10, 83512 Wasserburg a. Inn
TEL: +49 (0) 8071 920369, FAX: +49 (0) 8071 920371
E-MAIL SENDEN

Ansprechpartner: Stadtarchivar Matthias Haupt