Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Bestand IV - Bildarchiv

"Bildarchiv"

Wichtiger Hinweis: Die Nutzung des Bildarchivs ist nur nach Voranmeldung möglich. Der Vorlauf zur Benützung einzelner Sammlungsordner/Terminvereinbarung beträgt circa. 1 Woche.

(BÜ)

Bildarchiv (19. bis 20. Jahrhundert; ca. 1870 - heute)

Sammelgebiete: Stadt Wasserburg a. Inn und nähere Umgebung
Straßen, Plätze, Umgebung; Gebäude, Denkmäler, Museen, Kunstwerke; Vereinsleben, Zusammenschlüsse, Ereignisse (Veranstaltungen, Feste, Feiern, Naturschutz, Müllentsorgung, Verkehrsprobleme); Baumaßnahmen, Technik, Verkehr; Katastrophen, Unglücksfälle; Kriege, Nöte; Politisches und kommunales Geschehen; Personen, Personengruppen, Familien, Betriebe, sowie eine Zeitungsausschnittssammlung zu den Bildern; zusätzlich Broschüren, Veranstaltungskalender etc.

Details zum Bestand

Art des Bestandes

Sammelbestand unterschiedlicher Provenienz, übernommene Sammlungen, im Archiv gebildete Sammlungen, Nachlässe bzw. Teilnachlässe einzelner Fotografen, Abgaben v. Ämtern, vor allem Stadtbauamt Wasserburg.

Art der Fotografie 

Pressefotografie, Fotodokumentation, Stadtbildfotografie, Luftaufnahmen, Amateurfotografie, Fotoalben, Postkarten unterschiedlicher Art.

Inhaltliche Kriterien

Fotosammlungen aus folgenden Teilbereichen:

  • Straßen, Plätze, Häuser, Gesamt- und Teilansichten der Stadt Wasserburg und der nächsten Umgebung (älteste Aufnahmen um 1870)
  • Innenansichten, Kunstwerke, Denkmäler, Brunnen
  • Wasserburger Vereine, Zusammenschlüsse, Aktionen etc.
  • Allgemeine Ereignisse (vgl. unten)
  • Baumaßnahmen, Technik, Verkehr, Naturkatastrohen, Unglückfälle, kommunale Verwaltung, Wahlen, Parteien
  • Personen, Personengruppen, Familien
  • Betriebe (private und öffentliche Betriebe)

enthalten unter anderem Aufnahmen von Georg Mayr, Josef Ultsch, Karl Wähmann und Theodor Heck sowie von den Berufsfotografen Hermes A. Wenning, Anton Wenning, Alois Hochwind, Josef Käser, Friedrich Ermel und Erich Braunsperger.
Ein Großteil der Zeitungsfotos wurde von dem Berufsfotografen Alex Heck aufgenommen.

Technische Kriterien

Originalpositive, Reproduktionen, Dias, Sammlungen
Sammlungen von fotogr. Glasplatten und Negativ-Filmmaterial
Neuaufbau digitales Bildarchiv seit Januar 2002.
Systematische Digitalisierung und elektronische Erschließung des Alt-Bestandes seit 2009.

Übernommene Sammlungen

Erste Sammlung für das Bildarchiv von Anton Dempf, Sammlung des Heimatvereins von Josef Kirmayer, Sammlung 80er Jahre des 20. Jahrhunderts von Herbert Zauzig.

Details zum Allgemeinbestand Ereignisse (umfangreichster Teilbestand des Bildarchivs)

1. Art des Bestandes

Sammelbestand unterschiedlicher Provenienz, beginnend mit fotogr. Aufnahmen aus den 80er und 90er Jahren des 19. Jahrhunderts, angelegt in Anfängen um 1930 und als umfangreiche, repräsentable Sammlung in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts erweitert, ergänzt und im Bestand gepflegt bis heute.

2. Art der Fotgrafie

Pressefotografie mit zugehörigen Zeitungsausschnitten, Fotodokumentation, Amateurfotografie, Aufnahmen von Berufsfotografen, eigene Aufnahmen.

3. Inhaltlichhe Kriterien

Wasserburger Ereignisse seit 1880 bis heute aus den Bereichen Kultur, Kirchen, Schulen, Kindergärten, Festveranstaltungen, Märkte, Medien, Gesellschaft, Soziales, Umweltschutz, Naherholung, Verkehr, Kommunales, Militär (Einzelaufnahmen / Bildserien / Bilder in Alben jeweils verschiedener Fotografen)
Anm.: Die Bereiche „Sport“ sowie „Vereine / Verbände“ sind gesondert erfasst.

4. Technische Krtierien

Positive, Originalnegative auf Platten und Film, Repros und Filmnegative von Originalaufnahmen und Reproduktionen,
Abgaben der Ämter der Stadt Wasserburg in digitaler Fotografie,
Weiterführung der Pressefotografie als digitales Bildarchiv. 
Systematische Digitalisierung und elektronische Erschließung des Alt-Bestandes seit 2009.