Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Bestand II - Stadt Wasserburg - Alte Registraturen

Alte Registraturen der Stadt
Bestand II

„Alte Registraturen der Stadt Wasserburg“ (Stadtmagistrat/Stadtrat/Stadtverwaltung Wasserburg 19. Jahrhundert bis 1949)

(BÜ)

Bände, Amtsbücher, Rechnungsbücher, Karteien (19. bis 20. Jahrhundert, Auswahl)

Magistratsprotokolle/Stadtratsprotokolle: ab 1818; Stadtkammerrechnungen: ab 1818; Stiftungsverwaltung (Rechnungsbände, vgl. Bestand I, siehe dort - die einzelnen Stiftungen; diese sind ab dem 19. Jh. (im Verlauf der Laufzeit dieses Bestandes) sukzessive zusammengelegt worden, einige Stiftungsverwaltungsaufgaben der Stadt sind hingegen weggefallen - Pfarrkirchenstiftung, bis ca. 1870): ab 1808; Personenstandsbücher für den Sprengel des heutigen Zentralstandesamtes Wasserburg a. Inn ab 1876 und vorstandesamtliche Bücher bis 1800; Meldekarteien der Stadt Wasserburg und der ehemaligen Gemeinde Attel; Friedhofskarteien; Gewerbekarteien

Akten (~1808 bis ~1949)

Staatsrechtliche Gegenstände; Militärwesen; Religions- und Kirchenangelegenheiten; Erziehung und Unterricht; Allgemeine Volksbildung; Jugendwohlfahrt; Gesundheitswesen; Allgemeine Landespolizei (Allgemeine Verwaltung: Polizei, Sicherheitspolizei, Baupolizei, Feuerpolizei, Straßen- und Reinlichkeitspolizei, Wasserpolizei, Forst,- Jagd- und Fischereipolizei, Vereins- und Versammlungswesen, Vergnügungswesen und Sittenpolizei, Landwirtschaft, Allgemeine Grundstücksangelegenheiten, Gewerbe, Handel, Vieh- und Warenmärkte, Verkehrsanstalten, Fremdenverkehr, Straßen, Wege und Plätze, Wasserstraßen, Gräben, Brücken, Maß- Gewichts- und Münzwesen, Versicherungen); Öffentliche und Soziale Fürsorge; Gemeindewesen (Verfassung und Verwaltung, Personalwesen, Kassen- und Rechnungswesen, Gemeindevermögen, Wohnungsbau, Gemeindegebäude, Gemeindegründe, Städtische- und Stiftungswaldungen, Städtische Sparkasse, Stadtbauamt, Wasserleitung- und Kanalisation, Straßenpflasterung, Elektrizität, Badeanstalten, Stiftungen und Wohlfahrt, Schlachthaus, Freibank, Wage, Verbrauchssteuern, örtliche Abgaben, Gemeindeumlagen, Gemeindedienste, Vollzug der Reichs- und Landessteuergesetze)

Details zum Bestand

(FB)

Vorläufiges Findbuch für den gesamten Bestand II
„Alte Registraturen“ (Stadtmagistrat/Stadtrat/Stadtverwaltung Wasserburg 19. Jh.-1949) mit Registern (Sach-, Personen-, Gebäude- und Ortsregister) 
Erläuterung: Durch den Nachweis fast aller Akten, Karteien, Einzeltitelaufnahmen der Serien - Amtsbücher, Rechnungsbücher, Protokolle, Personenstandsbücher - des Bestandes II, den wir hier abbilden können [Stand: Februar 2014] entsteht bereits ein sehr guter Überblick über den Bestand II des Stadtarchivs. Allerdings sind noch nicht alle Akten und seriellen Archivalien ausführlich erschlossen bzw. tiefgehend verzeichnet. Die bisher nicht erschlossenen Akten sind mit einem Titelnachweis aus den alten Registraturverzeichnissen jedoch zumindest "als Stellvertreter" im Findbuch nachgewiesen. (Die Laufzeiten dieser Akten sind - da vor Verzeichnung - entweder unbekannt oder nur mit dem Beginn der Akte genannt; die Laufzeiten reichen aber in vielen Fällen über das Jahr des Beginns des Vorgangs in jüngere Zeit hinauf; viele Akten haben gar Laufzeiten über Jahrzehnte.) Serien, die nicht vollständig durch Einzeltitelaufnahmen erschlossen sind, werden unten nochmals gesondert mit Gesamttitelaufnahmen für die Serien aufgeführt. Für einige der ältesten Akten dieses Bestandes ab ca. 1800/1818 war bisher nur ein alph. Zettelkatalog vorhanden. Diese Akten konnten mittlerweile zum Großteil - durch umfangreiche Neuerschließung - eingearbeitet werden. Ein Vorwort zum Findbuch ist hier noch nicht eingestellt, da die Erschließungsarbeiten am Bestand noch nicht abgeschlossen sind. Bei Fragen zur Bestandsgeschichte oder zum Vorgehen bei der Übernahme und Erschließung wenden Sie sich bitte direkt an das Stadtarchiv. Das Vorwort zum Findbuch (Bestandsübersicht) wird zu einem späteren Zeitpunkt - nach Abschluss der Erschließung - hier ergänzt werden. Bitte wenden Sie sich bei Ihren Recherchen weiterhin auch direkt an die Mitarbeiter des Stadtarchivs, die Ihnen bei Fragen gerne weiterhelfen.
Das Findbuch ist nach dem überlieferten, aufgabenbezogenen Aktenplan der Stadt gegliedert, welcher bei Bedarf durch das Archiv ergänzt wurde. Die Archivalien können diesem Aktenplan mehrfach zugeordnet sein. Sowohl Gliederung und Register können durch die pdf-Lesezeichenfunktion gezielt aufgerufen werden.

Serien: Bände, Amtsbücher, Rechnungsbücher: 
Übersicht der Amtsbücher und Rechnungsbücher des Bestandes II. "Alte Registraturen"(Stadtmagistrat/Stadtrat/Stadtverwaltung Wasserburg 19. Jh.-1949) 
Erläuterung: Liste der seriellen Bände der Allgemeinen Verwaltung sowie Kirchen- und Stiftungsverwaltung der Stadt Wasserburg a. Inn, nach Aufgabengliederung der städtischen Verwaltung (Aktenplan). Die Laufzeiten umfassen den Zeitraum ~1800-~1949; Vorläufige Übersicht aus Übernahmelisten und Gesamttitelaufnahmen für Serien, Stand Februar 2014. Einzeltitelaufnahmen der seriellen Archivalien sind auch im obenstehenden Findbuch des Gesamtbestandes aufgeführt. Personenstandsbücher sind vollständig durch Einzeltitel erfasst und somit in dieser Liste nicht aufgeführt.

 

zurück zur Übersicht Bestände