Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Vergangene Sonderausstellungen

Das Museum Wasserburg zeigt zwischen drei und vier Sonderausstellungen im Jahr. Auf dieser Seite können Sie sich über die vergangenen Ausstellungen informieren.

Die Reinlichkeit betreffend

Das Museum zeigte die früher völlig anderen Vorstellungen von Hygiene. Die Sauberkeit in der Stadt, die große Wäsche, das "stille Örtchen" und die persönliche Reinlichkeit wurden im Rahmen dieser Ausstellung thematisiert. Faltblatt

Plätzchenduft liegt in der Luft

Plakat Sonderausstellung

Bei der Ausstellung kamen alte Rezepte, duftende Gewürze, wunderschöne Bilder und unvergessliche Erinnerungen auf den Tisch. Von Anisbrödle bis Zimtstern erfuhren die Besucher alles über Geschichte und Bedeutung des Weihnachtsgebäcks. Faltblatt

Lois Huber

Plakat zur Ausstellung "Lois Huber. Maler aus Leidenschaft"

Lois Huber malte den Chiemgau, seine Seen, Dörfer und Städte. Dabei fing er den Zauber der Jahreszeiten meisterlich ein. Sein umfangreiches Lebenswerk wurde im Rahmen einer Retrospektive im Museum Wasserburg gezeigt. Faltblatt

Dem Himmel so nah

Dem Himmel so nah. Vom Leben in alter Zeit

Die Ausstellung erzählt vom Leben der einfachen Menschen im 18. und 19. Jahrhundert im ländlichen Oberbayern. Religion und Magie, Liebe und Leid haben ihren Niederschlag in der oberbayerischen Volkskunst gefunden. Faltblatt

Rainer Devens

Ausstellungsplakat

Die Ausstellung vereint zwei Werkzyklen des Wasserburger Künstlers Rainer Devens. Im Sonderausstellungsraum sind seine „Wasserburger Häuser“ zu sehen, in der Dauerausstellung die „Hausgedanken“.  Faltblatt

Wasser marsch!

Ausstellungsplakat

Die Freiwillige Feuerwehr Wasserburg feiert dieses Jahr ihr 150-jähriges Gründungsjubiläum. Das Museum zeigt eine Sonderausstellung, die sich mit der Geschichte der Wehr und Brandbekämpfung in früherer Zeit beschäftigt. Faltblatt

Sankt Nikolaus

Ausstellungsplakat

Die Sonderschau zum Heiligen Nikolaus vereint Werke der Kunst und der Volkskunst aus der Region mit Leihgaben der Sammlung Gudrun Wirths. Darüber hinaus zeigen einzelne Objekte die Nikolausverehrung in anderen Ländern. Faltblatt

Willi Ernst

33 Jahre nach dem Tod von Willi Ernst erinnert das Museum Wasserburg mit einer Sonderausstellung an den Bildhauer. Drei Ausstellungseinheiten stellen den Menschen, den Künstler und den langjährigen Leiter des Museums Wasserburg vor. Faltblatt

Veronika, der Lenz ist da!

Nach Ende des Ersten Weltkriegs und dem Untergang des Kaiserreichs brach eine Zeit an, die als die Goldenen Zwanziger Jahre beschrieben wird. Eine Zeit, in der in Kunst, Kultur und Gesellschaft vieles möglich wurde, was vorher unmöglich schien. Faltblatt

100 Jahre Kunst für Kinder

Sie erzählen von Abenteuern und Freundschaften, phantastischen Welten und dem Leben auf dem Bauernhof: Jeder kennt ihre Geschichten, doch viel mehr bleiben uns ihre Illustrationen im Gedächtnis: Bilderbücher. Faltblatt

Göttliche Weisheit

Im Rahmen einer Studioausstellung präsentiert das Museum Wasserburg eine außerordentliche Figur, die im Zuge einer Restaurierung der Filialkirche St. Jakobus d.Ä. in „entdeckt“ wurde. Die Figur ist von hervorragender künstlerischer Qualität. Faltblatt

Weihnachten in aller Welt

Wasserburger, die aus anderen Teilen der Welt stammen, berichten von den Weihnachts-  bräuchen ihrer Herkunftsländer. Geschmückte Christbäume, Dekoration, Spezialitäten und Krippen geben eine Vorstellung von der Vielfalt dieser Bräuche. Faltblatt

Einquartiert!

Als 1618 in Prag die Vertreter des böhmischen Königs aus dem Fenster geworfen werden, gerät Europa ins Wanken. Der folgende Krieg erschüttert den Kontinent für dreißig Jahre. Religionskriege, Hunger, Seuchen und Zerstörung sind die Folgen. Faltblatt

Kommt nach Wasserburg

Die Ausstellung widmet sich dem Phänomen Tourismus in und um Wasserburg. Aus einem kulturhistorischen Blickwinkel werden die Entwicklung des Fremdenverkehrs betrachtet und verschiedene Aspekte des Reisevergnügens vorgestellt. Faltblatt

Wasserburger Waschzauber

Ein kleiner Alltagsgegenstand steht für große Geschichten: Waschzauber – das beliebte Seifenprodukt der ehemaligen Wasserburger Seifensiederei Hinderegger ist der Ausgangspunkt für eine Studioausstellung. Faltblatt

Weihnachten im Museum

Weihnachtliche Inszenierungen warten darauf, entdeckt zu werden. An den Adventssamstagen wird traditionelles Gebäck verkostet. Bei der Inszenierung handelt es sich nur um eine weihnachtliche Ausschmückung der Dauerausstellung. Faltblatt

Sprichwörter & Redensarten

Wir alle kennen sie, benutzen sie täglich und doch können wir uns oft nicht erklären, woher sie kommen: Sprichwörter! Geht man ihnen nach, führen sie uns in eine längst vergangene Alltagswelt und offenbaren deren Erfahrungsschatz. Faltblatt

Sommer der Möbel

Das Museum Wasserburg stellt die bedeutende Möbelsammlung einen Sommer lang in den Mittelpunkt seiner Arbeit. Zahlreiche Führungen mit unterschiedlichen Schwerpunkten machen interessierte Besucher mit der Sammlung vertraut. Faltblatt

Wasserburger Handelsgeschichte(n)

Zum 10jährigen Bestehens des ‚neuen‘ Stadtarchivs in der Kellerstraße zeigt das Museum eine Ausstellung, die einzelne Episoden der Handelsgeschichte anhand der überlieferten Archivalien Hochmittelalter bis ins 19. Jahrhundert nachzeichnet.  Faltblatt

Oh Tannenbaum!

Die Ausstellung zeigt den Wandel des Baumschmucks von der Biedermeierzeit bis heute mit zahlreichen Exponaten aus einer einzigartigen Privatsammlung vor dem Hintergrund des Weihnachtsfests in seiner jeweiligen Epoche. Faltblatt

Ans Licht!

Die diesjährige Sonderschau des Museums Wasserburg möchte neugierig machen, einen Blick hinter die Ausstellungskulissen zu werfen. In der Ausstellung werden die vielfältigen Tätigkeitsfelder und die vier Aufgabenbereiche des Museums vorgestellt. Faltblatt