Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Willkommen bei uns
in Wasserburg am Inn !

Seiteninhalt

Power to Change - Die EnergieRebellion

Power to Chance - Die EnergieRebellion

Mittwoch, 19. September, 19 Uhr, Kino Utopia Wasserburg – Anschließend Diskussion mit dem Regisseur – freier Eintritt!

Ein Film über eine große Vision – und Menschen, die sie umsetzen: Die Rebellen unserer Zeit. Die Zukunft der Energieversorgung der Welt ist dezentral, sauber und zu 100% aus erneuerbaren Quellen, das ist die Botschaft des Dokumentarfilms POWER TO CHANGE – Die EnergieRebellion.

Regisseur Carl-A. Fechner nimmt seine Zuschauer mit auf eine Reise durch ein Land, in dem Hunderttausende für die Energierevolution kämpfen. Voll Leidenschaft und Hoffnung, Rückschläge einsteckend und Erfolge feiernd. Doch POWER TO CHANGE blickt weiter: In der Ukraine macht der Film erfahrbar, warum Menschen sich mit allem, was ihnen geblieben ist, für ein demokratisches Energiesystem einsetzen.

POWER TO CHANGE zeigt den Aufbruch in eine Zukunft, die ohne fossile und atomare Energieträger auskommt – ganz nah an den Akteuren: berührend, bewegend, überraschend und informativ. Untermalt mit großer Filmmusik und in aufwändig gedrehten Bildern in Cinemascope vermittelt der Film den Zuschauern die Botschaft: Lasst uns gemeinsam etwas ändern!

Den Film wird auf Initiative des Energiedialogs Wasserburg 2050 nun auch im Kino Utopia in Wasserburg gezeigt. Der Regisseur Carl-A. Fechner wird bei der Vorführung am Mittwoch, 19. September 2018, ab 19 Uhr anwesend sein. Nach dem Film steht der Regisseur, der auch durch den Film „Die 4. Revolution“ bekannt geworden ist, Rede und Antwort zur Thematik.
 
Der Eintritt ist frei. Der Energiedialog Wasserburg 2050 freut sich auf viele Besucher.

Die Bahnstadt in Heidelberg, die größte Passivhaussiedlung der Welt. Foto: change filmverleih
Die Bahnstadt in Heidelberg, die größte Passivhaussiedlung der Welt. Foto: change filmverleih