Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Volltextsuche

Willkommen bei uns
in Wasserburg am Inn !

Seiteninhalt

Bierkellerführungen

Führung durch die Wasserburger Bierkatakomben

Die zum Teil über 200 Jahre alten, imposanten Sommerbierkeller dienten einst der Einlagerung des Bieres, das aus hygienischen Gründen nur im Winter gebraut werden durfte. In dem tief in den Berg hineingegraben System aus Gängen und Gewölben werden abwechslungsreiche Eindrücke von Brau- und Baukunst früherer Generationen vermittelt. Das in den Kellern eingerichtete Museum ist im Rahmen der Führungen zu besichtigen.

Die Führungen können für Gruppen über die Gäste-Information Wasserburg gebucht werden. Angeboten werden auch offene Führungen, wofür es die Karten in der Gäste-Information zu kaufen gibt. Unter www.chiemsee-alpenland.de können sie auch online bestellt werden.

Termine 2018:

  • Samstag, 20. Januar, 10 Uhr
  • Freitag, 16. Februar, 19 Uhr
  • Samstag, 17. März, 10 Uhr
  • Samstag, 21. April, 10 Uhr
  • Donnerstag, 10. Mai, 10 Uhr
  • Freitag, 25. Mai, 19 Uhr
  • Samstag, 23. Juni, 10 Uhr
  • Samstag, 14. Juli, 10 Uhr
  • Samstag, 18. August, 10 Uhr
  • Freitag, 14. September, 19 Uhr
  • Freitag, 12. Oktober, 19 Uhr
  • Samstag, 17. November, 10 Uhr
  • Freitag, 07. Dezember, 19 Uhr
  • Samstag, 29. Dezember, 10 Uhr

Gruppenpreis:  120,- Euro
Einzelpreis: 6,- Euro
Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen/Gruppe
Treffpunkt: Vorführraum im "Bruckbräu", Salzburger Straße
In den Kellern herrschen ca. 7 °C

Bestellformular für Gruppen

Internetseite der Wasserburger Bierkatakomben: www.wasserburg.de/bierkatakomben

Bierkeller
Bierkeller

Besucher mit Rollstuhl

Vor dem Kinoraum und in den Kellern gibt es nur einige wenige Türschwellen und niedrige Absätze. Vor dem Kellereingang geht es 8 Stufen (17 cm) nach oben und dann wieder 9 Stufen nach unten. Es wird selbstverständlich gerne bei der Überbrückung geholfen! Im Keller ist in einem kurzen Gang die engste Stelle 78 cm breit. Wenn ein Rollstuhl breiter ist kann diese Stelle umgangen werden.