Sie befinden sich hier: Home   Wasserburger Radrundweg 

Wasserburger Radrundweg

Ansicht der Wasserburger Innfront


Der Wasserburger Radrundweg ist etwas für Genießer, die sportliche Bewegung mit fortlaufendem Augenschmaus verbinden wollen.

Radler, die sich auf den 110 km langen Rundweg machen, können sich freuen auf

Der Weg ist einfach zu schade, um ihn an einem Tag abzuradeln. Man sollte wenigstens zwei Tage Zeit mitbringen, um all die vielen schönen Eindrücke zu genießen und die vielen Besichtigungsmöglichkeiten wenigstens zum Teil zu nutzen.

Der Weg ist in beide Richtungen sehr gut beschildert. Erkennungsmotiv ist der radelnde Wasserburger Löwe.

Bei der Anfahrt nach Wasserburg mit der Bahn von Mühldorf, Rosenheim oder Grafing/Ebersberg kann die kostenlose Fahrradbeförderung genutzt werden. Von München her bietet sich das Anradeln auf dem Panoramaweg Isar-Inn an.

Es empfiehlt sich, die Radwanderkarte „Wassserburger Land“ zu beschaffen, wo unter anderen auch der Wasserburger Radrundweg eingezeichnet ist und bei dem auch ein umfangreiches Begleitheft enthalten ist.

.

Radrundweg Wasserburg