Stadt Wasserburg am Inn

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Leseförderung bis zur 3. Klasse

9 Paar Schuhe

  • Klasse: 1
  • Dauer: 60 Minuten

Mit einer lustigen Geschichte üben die Kinder zählen von 1 bis 10 in mindestens fünf Sprachen. Anschließend dürfen die Kinder 9 Paar Schuhe und den Hund ausmalen und Bücher ausleihen.

Beine zählen leicht gemacht

  • Klasse: 1
  • Dauer: 60 Minuten

Eine lustige Geschichte vom Zählen wird vorgelesen. Die Kinder müssen alle Beine der in der Geschichte vorkommenden Tiere zusammenzählen. Anschließend gibt es verschiedene Rechenaufgaben, bei denen man die Beine von 3-4 Tiere zusammenzählen muss.

Die Buchstabenzauberer

  • Klasse: 1
  • Dauer: 60 Minuten

Nach einer lustigen Zauberergeschichte dürfen die Kinder selber mit Buchstaben zaubern und viele neue Wörter finden, indem sie in einem Wort einen Buchstaben verändern.

In der Nase bohren ist nicht schön

  • Klasse: 1
  • Dauer: 90 Minuten

Es wird die Geschichte von Nellie vorgelesen, der beim Nasenbohren der Finger in der Nase stecken bleibt. Anschließend müssen die Kinder einen Parcours durchlaufen, wo Geschicklichkeit und Balance gefragt sind. Dabei muss der rechte Zeigefinger permanent an der Nase gehalten werden.

Die mutige Maus

  • Klasse: 1
  • Dauer: 60 Minuten

Die eigensinnige Maus will nicht Piepsen. Sie ahmt alle möglichen Geräusche und Tiere nach. Alle Versuche scheitern, die Maus zum Piepsen zu bringen. Als die Katze die Mäuse bedroht, wird sie von der eigensinnigen Maus mit Hundegebell in die Flucht geschlagen. Nach der Geschichte malen wir und raten Tierstimmen und Geräusche.

Pako, der Uhrenkobold

  • Klasse: 1
  • Dauer: 60 Minuten

Pako, der kleine Uhrenkobold geht mit den Kindern auf Schatzsuche durch die Bibliothek. Die Kinder müssen Geschicklichkeit und Teamgeist unter Beweis stellen und die Uhrzeit immer richtig einstellen, bevor Pako mit ihnen den Schatz teilt.

Reimzauber 2

  • Klasse: 1
  • Dauer: 60 Minuten

Es wird die Geschichte vom Schneeseekleerehfeedrehzehwehtee erzählt, der die Schneeseekleerehfee heilte. Gemeinsam mit der Fee zaubern die Kinder anschließend Reimpaare.

Schattenspiele

  • Klasse: 2
  • Dauer: 90 Minuten

Der kleine Hase fürchtet sich vor seinem Schatten bis er merkt, dass der Schatten sein Freund ist. Im Anschluss spielen die Kinder die Geschichte als Schattentheater nach.

Das kleine Schloßgespenst

  • Klasse: 2
  • Dauer: 90 Minuten

Nach der interaktiven Geschichte vom kleinen Schloßgespenst, das Freunde sucht, malen die Kinder - wie das Schloßgespenst in der Geschichte - die Tiere bunt an. Im Anschluß findet die Bücherausleihe statt.

Gegensätze ziehen sich an

  • Klasse: 2
  • Dauer: 60 Minuten

Krokodil und Giraffe wohnen zusammen und haben so ihre Probleme im Alltag bis sie auf eine geniale Idee kommen. Im Anschluss an die Geschichte dürfen die Kinder Gegensatzpaare von Bildkarten erraten und danach pantomimisch diese darstellen.

Reimzauber 3

  • Klasse: 2
  • Dauer: 90 Minuten

Die Geschichte von der Waldhexe Frida, die sich ständig verzaubert, weil sie so schusselig ist, wird nachgespielt. Jedes Kind erhält anschließend einen Zauberstab um Frida beim Zaubern in Reimen zu helfen.

Das wütende Äffchen

  • Klasse: 2
  • Dauer: 60 Minuten

Das Äffchen ist sehr wütend und lässt seine Wut an den anderen Tieren aus, die dann auch ihre Wut weitergeben, bis das Nashorn ganz liebevoll allen wieder zu guter Laune verhilft. Nach der Geschichte malen die Kinder ein wütendes oder fröhliches Tier und erzählen die Geschichte neu.

Du bist genau richtig

  • Klasse: 2
  • Dauer: 60 Minuten

Nach einer berührenden Geschichte vom Drachen, der nicht nützlich war, spielen wir Löwen füttern, Wolkenbilder erraten, Fische pusten. Anschließend wird gemalt.

Freunde halten zusammen

  • Klasse: 2-4
  • Dauer: 90 Minuten

Die Schildkröte und ihre Freunde zeigen den Kindern, dass man mit Hilfe seiner Freunde Unmögliches erreichen kann. Anschließend schreiben die Kinder auf, wofür sie dankbar sind.

Ich bin etwas Besonderes

  • Klasse: 3
  • Dauer: 60 Minuten

Nachdem die Kinder die Geschichte vom heimlichen Helden gehört haben, spielen wir gemeinsam das Kreisspiel "Ich bin etwas Besonderes weil...".

Mit Felix um die Welt

  • Klasse: 3
  • Dauer: 90 Minuten

Mit Hase Felix geht es auf Weltreise. In verschiedenen Ländern müssen Aufgaben gelöst werden: Tangram-Bilder erkennen und nachlegen, Hauptstädte den passenden Ländern zuordnen und die Wahrzeichen verschiedener Hauptstädte richtig zuordnen.

Der Pieselritter 1

  • Klasse: 3
  • Dauer: 90 Minuten

Der kleine Ritter will nicht aufs Klo gehen, weil er sonst immer das Turnier verpasst. Beim Kampf mit dem schwarzen Ritter rettet ihm genau diese Langsamkeit beim Pieseln das Leben. Im Anschluss an die Geschichte spielen die Kinder die Handlung mit Stabfiguren nach. Die Schüler der dritten Klasse erhalten verschiedene Märchenfiguren und vorgegebene Aktionen. Daraus improvisieren sie ein Stegreiftheater.

Wunderliche Tierwelt

  • Klasse: 3
  • Dauer: 90 Minuten

Frei nach Michael Endes Gedicht „Der seltsame Tausch“ erhalten die Kinder verschiedene zerschnittene Tiernamen wie Faul-Tier Laub-Frosch Hauben-Meise und müssen die richtigen Namen herausfinden. Danach zieht jeder mehrere Schnipsel (z.B. Hauben-Frosch-Brillen-Meise) und malt dieses wunderliche Tier.

Froschkonzert

  • Klasse: 3
  • Dauer: 90 Minuten

Nach der Geschichte der Frösche, die im Frühjahr alle Langschläfer aufwecken und sich dann mit einem Froschkonzert vor der bösen Schlange retten müssen, basteln die Kinder Origami-Frösche und -Schlangen. Dann wir die Geschichte als Theaterstück nachgespielt und die Frösche quaken die Schlange in den Schlaf.

Ritter Milchbart

  • Klasse: 3
  • Dauer: 90 Minuten

Nach der spannenden Geschichte von Ritter Milchbart und seiner Prinzessin dürfen die Kinder die Sprachrätsel lösen, Geschicklichkeitsspiele spielen und die Ritterszene ausmalen.

Donald Ducks Tagebuch: eine Comicwerkstatt

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

In Anlehnung an Gregs Tagebuch erfinden wir gemeinsam mit den Kindern ein Tagebuch zu den gesammelten Missgeschicken von Onkel Donald (wahlweise auch mit den Figuren von Asterix, Lucky Luke, Tim und Struppi oder Pettersson und Findus möglich). Im Kreis sitzend kommt jeder reihum dran und darf zu vorgegebenen Bildern eines Donald-Duck-Comics das Tagebuch weitererzählen.

Achtung, Sendung! Radiosprecher in Aktion

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

Die Kinder erhalten Stofftiere, mit denen sie eine Geschichte selbst erfinden dürfen und in Gruppen lesen üben. Anschließend nehmen vier Sprecher  auf der Bühne Platz und die Sendung beginnt. Zwischen den Texten haben die Musiker ihren Einsatz mit Percussion-Instrumenten. Die übrigen Kinder sind das aufmerksame Publikum. Es wird so lange durchgewechselt, bis alle Kinder Sprecher waren.

ABC-Geschichten

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

Nach einer lustigen Geschichte dürfen die Schüler in Gruppenarbeit selber ABC-Geschichten erfinden, bei denen jedes Wort mit dem gleichen Buchstaben beginnt.

 

 

19 Mädchen und ich

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

Nach einem lustigen Spiel, bei dem sich die Schüler zu Gruppen zusammenfinden, wird die Geschichte der 19 Mädchen vorgelesen. Im folgenden Quiz beantworten die Kinder Fragen über die fremden Länder, die in der Geschichte vorkommen mit Hilfe vorhandener Sachbücher.

Märchenwerkstatt

  • Klasse: 4
  • Dauer: 60 Minuten

Es wird das Märchen von den Bremer Stadtmusikanten erzählt, wobei die Kinder aktiv in die Geschichte mit einbezogen werden. Dann erhält jedes Kind einen Märchenbegriff, den es malen darf. Mithilfe der selbstgemalten Bilder erfinden wir zusammen ein neues Märchen.

Tierische Anagramme

  • Klasse: 4
  • Dauer: 60 Minuten

Die Schüler erhalten verschiedene Anagramme. Diese werden in einzelne Buchstaben zerschnitten und die Schüler versuchen daraus neue sinnvolle Wörter oder Sätze zu bilden. Beispiel: Pirat = Tapir

Das Müllorchester

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

Kann man mit Müll noch etwas anderes anfangen, als ihn einfach nur wegzuwerfen?
Die Geschichte beginnt wie folgt: „Eine alte Schachtel, früher eine Transportverpackung für elektronische Geräte, wurde weggeworfen. Sie will aber nicht auf die Müllhalde, also zieht sie aus, um Müllmusikant zu werden….“ Unterwegs begegnet sie weiterem Müll, der seine Geschichte erzählt und auch Geräusche machen kann. Die Schüler erfinden die Schicksale ihrer Müllteile selbst. So entwickelt sich die Geschichte weiter, genauso wie die Müllmusik, die mit jedem neuen Müllinstrument an Lautstärke und Klangfarbe zunimmt.

Tierische Liebesbriefe

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

Nach der Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte, dürfen die Schüler selber als Bär, Spinne, Hund usw. Liebesbriefe an ihre Bärin, Spinnenfrau, Hündin usw. schreiben. Über die verschiedenen Lebensweisen und Eigenarten der Tiere informieren sich die Schüler in den vorliegenden Tierbüchern. Anschließend werden die Briefe vorgetragen.

Treppengedichte

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

Zu einem vorgegebenen Thema mit vorgegebenen Begriffen reimen die Kinder Zwei- oder Vierzeiler und illustrieren sie. Die fertigen Reime werden in aufsteigender Reihenfolge an die Treppenstufen zur Kinderbibliothek geklebt.

Zungenbrecher-Werkstatt

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

In Gruppen üben die Kinder verschiedene Zungenbrecher im Chor sprechen und tragen diese vor. Danach erfinden sie eigene Zungenbrecher und illustrieren sie.

Piraten ahoi!

  • Klasse: 4
  • Dauer: 90 Minuten

Nach einer lustigen Piratengeschichte müssen die Schüler Begriffspaare aus der Seefahrt finden. Jeder Schüler erhält einen Begriff, den er in die Piratengeschichte einflechten muss, die anschließend gemeinsam erfunden wird.